Meriva B zieht nach links trotz Spureinstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meriva B zieht nach links trotz Spureinstellung

      Hallo, leider habe ich ein Problem und komme da nicht weiter. Habe beim Autohändlern ein 1,5 Jahre alten Meriva b 140 ps Automatik gekauft.
      Der Händler stellt sich nach 2 maligem Spur einstellen taub. Eine andere Werkstatt hat es bei einem dritten Versuch auch nicht hin bekommen.

      Alle Werte der Spurvermessung sind im grünen Bereich. Alle sagen der Wagen müsste eigentlich gerade aus fahren.

      Auto zieht aber, wenn das Lenkrad los gelassen wird, weiterhin nach links.
      Räder wurden schon von vorne nach hinten getauscht. Sichtbare Beschädigungen unterm Auto gibt es nicht.

      Rechtsrum lenken fühlt sich während der Fahrt schwerer an, als wenn man linksherum lenkt.
      und schlägt man links ein, dreht es sich von alleine auch nicht ganz zurück. Bei rechtseinschlag aber schon.

      Ich wäre dankbar für Ideen

      ""
    • Hatte genau das Problem auch! Letztendlich lag es an den Rädern. (Profil)
      Unglaublich, aber ein Räderwechsel mit nicht ganz so breiten Reifen brachte bei meinem Meriva endlich die Lösung.
      Nun endlich hat das nervige "etwas nach Links ziehen" aufgehört. Gott sei Dank-!-

    • Hi, vielen Dank für deinen Beitrag.
      Inzwischen konnte ich eine Lösung finden.
      Bei mir lag es nicht an den Rädern, sondern an einem krummen Stoßdämpfer.
      Spur war genau gerade eingestellt, aber bei jeder Bodenwelle verschob sich die Spur durch den gebogenen Stoßdämpfer.
      Da soll einer drauf kommen.

      Abgesehen davon, das der Händler mir einen Unfall verschwiegen hat, fährt er jetzt wieder geradeaus.