Geräusch ähnlich Keilriemen bei Meriva A 1.6 Bj.06

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geräusch ähnlich Keilriemen bei Meriva A 1.6 Bj.06

      Hallo. Ich fahre einen Meriva A Bj.06 1.6 mit LPG. Er hat jetzt 205000 KM gelaufen, ohne größere Probleme. Er hat fast Vollausstattung und ist im gepflegte, fast neuwertigem Zustand. Kurz und gut, ich halte ihn gut in Schuss und habe schon die ein oder andere Schraube von meinem :love: Schätzchen in der Hand gehabt. Jetzt allerdings habe ich ein echtes Problem bei der Fehlerfindung. Wenn er Betriebswarm ist, macht er ein Geräusch ähnlich eines Keilriemenquitschen. Wenn er im Standgas läuft hört es auf. Es hört sich an wie eine Unterlegscheibe die über eine Welle rutscht und im Standgas dann irgendwann greift. Per Keilriementest können Lima, Wasserpumpe und Klima ausgeschlossen werden. Eine Umlenkrolle vom Zahnriemen ( 9 Monate alt ) wurde getauscht da sie Fett rausgedrückt hat. Leider alles ins Leere gelaufen. Mein nächster Verdacht wäre die Ölpumpe wobei ein Wechsel auf Verdacht doch mit recht viel Arbeit verbunden ist und ich hoffe von euch ein paar Denkanstöße zu bekommen. Im voraus schon mal herzlichen Dank für eure Bemühungen.

      ""
    • Hallo Markus 0815,

      dein Beitrag liegt schon Jahre zurück, ich hoffe du hast den Fehler gefunden. Für die, die sich hier "verirren" vielleicht ein Hinweis auf diese seltsame geräusche bei Opel Meriva. Nachdem ich meinem Meriva viele Neuteile verpasst habe, Licht Maschine, Wasserpumpe , Zahnriemen mit Rollen wurde der Fehler gefunden.
      Im Ventildeckel befindet sich eine Gummi Membrane, die diese Geräusche erzeugt wenn sie kaputt geht. Ventildeckel austauschen (ca. 240€) und die Geräusche sind Vergangenheit. Zu der Konstruktion solcher Teile könnte ich was schreiben, aber ich will mich nicht schon wieder aufregen.